Safranrezepte

Reis -Safranrisotto nach Munder Art

Safran-Rezepte von NZZ-Format
Von Alberico Penati

 

*****

Safranrisotto nach Munder Art


Für 4 Personen 
50 g magerer Räucherspeck, in kleine Würfel schneiden 
1 Zwiebel, schälen und würfeln 
160 g Risottoreis 
0,5 l Fleischbouillon 
2 Knoblauchzehen, zerdrücken 
6 Tomaten, überbrühen, kalt abschrecken und schälen, in Würfel schneiden 
1 Prise Thymian 
1 Msp. Safran, erwärmt und gemörsert 
50 g gekochter Schinken, in kleine Vierecke geschnitten 
600 g geschnetzeltes Kalbfleisch 
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Den Speck in einem Topf anbräunen. Die Speckwürfel herausnehmen. 
Die Zwiebel im ausgelassenen Fett glasig dünsten. Den Reis beifügen 
und rühren, bis die Reiskörner glasig sind.

Die Fleischbouillon und die Knoblauchzehen zugeben. 
Die Tomaten mit dem Reis vermischen. Thymian, Safran, die Speckwürfel und den gekochten Schinken sowie Salz und Pfeffer aus der Mühle beifügen.

Den Risotto auf niedriger Temperatur etwa 10 Minuten garen lassen.

Das geschnetzelte Kalbfleisch unterheben und den Risotto noch 7-8 Minuten weiter garen.